Winterwelt Jura
Icon



Schneebericht
von Samstag, 05.12.2020 um 17:10:17 Uhr

Winterwelt Jura im Winterkleid


Allgemeines
Just auf den meteorologischen Winteranfang setzte am 1. Dezember von Nordwesten Schneefall ein. Es ist verbreitet Schnee bis ins Flachland gefallen. In den Letzten Tag sind oberhalb rund 800m im Jura, Schwarzwald und den Vogesen 10-30cm Schnee gefallen. Am meisten Schnee fiehl im westlichen Jura und in den Vogesen. Die Skigebiete haben noch meist geschlossen. Einzellne Langlaufloipen haben bereits geöffnet. Auch wurden im Reich der kleinen Berge schon einige Skitouren unternommen. Der Schnee hat sich etwas gesetzt, und dort wo er liegen geblieben ist bildet er eine gute Grundlage für weitere Schneefälle. Zur Zeit können Skitouren oberhalb rund 800m unternommen werden.

Kurzfristige Entwicklung
Oft bewölkt. Am Abend kann es im östlichen Mittelland noch ab und zu schneien. In der Nacht und am Sonntag fällt gebietsweise weiterer Schnee. Im Waadtländer Jura scheint am Sonntag teilweise die Sonne. Die Schneefallgrenze liegt um 700-900m.

Lawinengefahr und Schneedeckenaufbau
Gering, Stufe 1 im westlichen Jura, sonst noch wenig Schnee
Einzelne Gefahrenstellen liegen vor allem im extremen Steilgelände. Frische und schon etwas ältere Triebschneeansammlungen sollten im extremen Gelände gemieden werden. Die Mitreiss- und Absturzgefahr sollte beachtet werden.

Tendenz für die nächsten Tage
Es bleibt mehrheitlich wechselnd bewölkt mit Aufhellungen. V.a. in den oberen Lagen bleibt der Schnee liegen, in Schattenlagen und geschützten Mulden pulvrig. Skitouren können weiterhin mit geschickter Tourenplanung unternommen werden, dies v.a. oberhalb rund 800m. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 400-1000m.

VersID 266 / Daniel Silbernagel



Aktuelles Lawinenbulletin und Schneesituation des SLF: Lawinenbulletin

Daten und Ausgabezeiten
Das Jura-Schneebulletin stützt sich auf die allgemeine Wetter-, Schnee- und Lawinensituation im Jura.
Zu einem grossen Teil fliessen gesammelte, aktuelle Beobachtungen und Aufnahmen im Gelände des Autors und übriger lokalen Beobachter ein. Es erscheint ab dem ersten ernsthaften Schneefall und so lange Schnee im Jura liegt, regelmässig aktualisiert und hier aufgeschaltet.